Donnerstag, 1. Oktober 2020

Das "Lottchen" auf dem Beifahrersitz

 Keine Beschreibung verfügbar. 

Aktuell, heute und morgen, am 3. und 4. Oktober 2020 von 11 - 20 Uhr zeigen wir in unserem Dienstfahrzeug vor der Ateliergemeinschaft Schulstraße in Münster das LOTTCHEN von Wiebke Bartsch.

Für die nächsten sieben Wochen wird uns die doppelte Lotte in orange auf den nächsten Ausstellungen begleiten. 

Unsere Kuratoren erarbeiten gerade einen reflektorischen Text zur der seit fünf Stunden fertiggestellten Arbeit -
einer Arbeit, deren dublizistischer Charakter ebenso bestechend wie auffällig ist. Bartschs textile Interventionen auf Beifahrersitzen folgen einer langen Tradition mobiler Kunstauffassungen, der wir zu folgen geneigt waren.

Wir freuen uns jetzt schon auf die erste Polizeikontrolle.

Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise in der Presse.

Und besuchen Sie uns
- so Sie sich in der Berliner Periferie aufhalten -
noch heute oder morgen in der Schulstraße.

Ruppe Koselleck

amtierender Direktor des BERLINER KUNSTVEREIN


Keine Kommentare: