Dienstag, 2. Januar 2018

No Fon

Der Berliner Kunstverein zeigt am Freitag, den 26. Januar 2018 in der ersten Show des Jahres 2018 eine Arbeit von Yasin Wörheide im kleinen Haus. 

Um 19 Uhr im Flur unten, vor dem Atelier des amtierenden Direktors in der Schulstraße 43 in 48149 Münster. (bis 31. Januar 2018)

Wörheides freie Malereien realisieren sich auf ebenso glatten wie aufgesplitterten Gründen und reflektieren einen postdigitalen Duktus auf defekten kommunikativen Endgeräten.


Bringen Sie bitte zur Eröffnung ein Händie mit. Danke.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Es verbleibt mit kryptischen Grüßen und besten Wünschen für 2018
verbunden mit dem Hinweis, daß noch bis zum

Ruppe Koselleck
für den Berliner Kunstverein


PS: Die laufende Ausstellung von Patrick Borchers kann man dann noch bis zum 21. Januar 2018 im No Cube besuchen. Die Finissage am 21. Januar 2018 um 15 Uhr bitten wir zu beachten.

Ein besonderer Dank geht an das The Polly Pocket Museum of modern Art und Robert Porth für die zuverläßige Bereitstellung unseres Wechselausstellungsraums und der kleinen Polly als permanenten Besuchers dieser Show.

Nach der Eröffnung bleibt die Ausstellung bis Ende Januar in der Schulstraße und geht im Anschluß in der Berliner Peripherie auf Reisen.

Die jeweils nächsten Stationen der Ausstellungsreise entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder unserer website.

http://www.berlinerkunstverein.com/
#berlinerkunstverein #kunstverein #yasinwörheide #ppmoma